Der Tomatenhund schreibt Missionstagebuch.

Wer schon mal ein wenig auf meiner Seite gestöbert hat, der weiß, dass mich der Tomatenhund schon seit meiner Kindheit begleitet. Er war eine Schlüsselfigur in dem fantastischen Kinderroman „Das Blaue vom Himmel“ von Hannes Hüttner. Da mich dieser Roman nicht mehr loslässt, will ich Schnuppi, den Tomatenhund, in einem Experiment wieder aktiv werden lassen:

Auf einem Twitterkanal und einer Facebookseite kann man in einer Art Tagebuch die ganze Geschichte, mehr oder weniger buchgetreu, noch einmal miterleben. Die Herausforderung besteht hierbei, dass kurze, pragnnte Episoden in 140 Zeichen untergebracht werden müssen.

Dabei kann es auch passieren, dass sich die ursprüngliche Handlung ändert und einzelne Situationen länger oder kürzer erzählt werden oder gar neues dazu kommt. Hierzu ist auch die Interaktion der Leser gefragt. Wann die Geschichte zu Ende erzählt ist,  weiß keiner. Alles ist offen. Vielleicht entseht auch ein neuer Science-Fiction-Roman für Kinder und Erwachsene, die tief im Inneren auch noch Kinder sind.

Lassen wir die Mission starten. Doch noch wird an der Blockhütte gewerkelt, diese soll nämlich als Raumschiff umgebaut werden. Warum? Das steht in den ersten Tagebuchnotizen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s