Nutella oder Warum ist das Glas schon wieder leer?

Es beginnt mit dem Aufschrauben des Deckels. Hebt man diesen nach einigen Umdrehungen ab, blinzelt einen die leicht gemusterte Schutzfolie entgegen. Der Zeigefinger zuckt und will mit einem kräftigen Hieb die dünne Aluminiumschicht durchstoßen. Meist stupst man so tief hinein, dass die Fingerkuppe bereits mit der mattglänzenden Creme umhüllt ist. Diese wird dann natürlich genießerisch abgeleckt.

Aber was fasziniert so viele Menschen an dieser braunen, mattglänzenden Masse aus Zucker, Pflanzenöl, gerösteten Haselnüssen, Kakao, Milchpulver, Sojalecithin und Vanillin? Der unnachahmliche intensive Geschmack? Der Mangel an wohlschmeckenden Alternativen? Kindheitserinnerungen? Die Sucht nach Süßem?

Ich selbst bin mit „Naschi“ und „Nudossi“ groß geworden und kenne Nutella erst seit 22 Jahren. Dennoch steht auf meinem Frühstückstisch Nutella. Es schmeckt einfach mal besser als Nutoka, Nusspli und andere Nuss-Nougat-Cremes. Vieles habe ich ausprobiert, doch nichts kann mit Nutella geschmacksmäßig mithalten.

Vom ernährungspsychologsichen Standpunkt aus gesehen, dürfte man diese süße Creme nicht verzehren, immerhin befinden sich 72 Stück Würfelzucker in einem 400g Glas. Dennoch findet der Löffel des Öfteren den Weg in das Glas und viel zu schnell ist es danach leer. Ich finde, eine kleine Sünde kann man sich ab und zu leisten. Das macht das Leben einfach schöner.

Sollte es doch einmal vorkommen, dass kein Nutella im Haus ist, dann nimmt man einfach zerhackte Haselnüsse, Butter, Honig und ein wenig Kakao, rührt alles zusammen und schon lassen sich die Stunden bis zur Eröffnung des Supermarktes mit selbstgemachtem Nutellaersatz überstehen.

Da fällt mir ein, ich muss gleich mal nachsehen, ob ich noch ein Ersatzglas Nutella in der Speisekammer stehen habe, ich habe nämlich keine Haselnüsse im Haus…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s