Das Riesenwindrad zu Glaubitz.

Majestätisch streckt sich der 179 Meter hohe Koloss auf den Feldern zwischen Glaubitz und Streumen in die Höhe. Er überragt dabei die anderen 20 Windräder um etwa die doppelte Höhe. Bis zur Rotornabe sind es gar 138 Meter und die Spannweite der Rotoren beträgt unglaubliche 82 Meter. Im Jahr soll der Riese 5.350 Megawattstunden Nettowindertrag bringen. Dies entspricht dem durchschnittlichen Strombedarf von 750 Haushalten.

Es ist sehr faszinierend, wenn man am Fuße des Kolosses steht. Man blickt ganz ehrfurchtsvoll und zugleich sprachlos nach oben, bis einem ganz schwindelig wird. Dann kommt man schnell zu der Erkenntnis, dass alternative Energiegewinnung auch optisch beeindruckend sein kann.

Das Windrad in Bildern: Klick!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s