Das schwarz-gelbe Fieber.

Man mag sie für verdreht halten und manche schütteln sogar mit den Kopf, aber die Fans der SG Dynamo Dresden sind positiv verrückt. Der Verein ist für viele Menschen in der Stadt und in der Umgebung, ja sogar in ganz Deutschland, zur schwarz-gelben Religion geworden. Bei alt und jung. Dynamo ist Herzenssache. Bei Freud und Leid.

Und ja, ich bin auch einer von denen mit Dauerkarte und Mitgliedschaft. Dynamo gehört ein großes Stück zu meinem Leben. Meine Familie akzeptiert es, meinen Sohn trug ich schon mit vier Jahren auf den Schultern im K-Block des alten Stadions.

Eine nicht so optimale Saison in der 2. Bundesliga verschafft uns nun zwei weitere Spiele und schon strömen die Fans scharenweise an die Stadionkasse, um die wenigen Auswärtstickets für das Relegationshinspiel am morgigen Freitag gegen den VfL Osnabrück zu ergattern. Schon am Abend vor dem Verkaufsbeginn harren die Dynamo-Jünger vor den Toren, welche am Folgetag die Eintrittskarten verheißen. Die wenigsten bekommen das begehrte Ticket.

Am Tag danach beginnt der Vorverkauf für die Jahreskartenbesitzer, die das Rückspiel am Dienstag im heiligen Oval des glücksgas Stadions Rudolf-Harbig-Stadions live erleben wollen. Die Fans stehen vier Stunden und länger für dieses überlebenswichtige Spiel an der Kasse. Heute vormittag begann der Vorverkauf für die Mitglieder und um 21 Uhr sind 99% der reichlich 27.000 Plätze verkauft. Es ist einfach unglaublich.

Man spürt förmlich die Anspannung in der Stadt. Die Leute, die sonst nicht so viel mit Fußball am Hut haben, diskutieren an den Haltestellen und vor den Supermärkten die Chanchen für den Ligaverleib. Dynamofieber allerorten. Die Stadt pulsiert in schwarz-gelb. Es soll ein unvergesslicher Dienstagabend werden, an dessen Ende „Ich liebe dich Dynamo!“ Rufe durch die Nacht hallen. Auf geht’s Dresden, Kämpfen und Siegen!

Nachtrag, 28.05.2013, 23:30 Uhr: Der Klassenerhalt für die 2. Liga wurde nach einem dramatischen Spiel gegen den VfL Osnabrück gesichert. Das bedeutet das dritte Jahr in Folge in Liga 2!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s