Teebeutelgedanken.

Ein schmales Rinnsal Flüssigkeit sucht sich seinen Weg zum Ausguss. Ein Teebeutel fand den einsamen Tod im kalten Becken der Edelstahlspüle, während der Mensch sich am heißen Getränk labt. Ein tragisches Schicksal.

Aber warum liegt der Teebeutel in der Spüle und wurde nicht gleich im Müll entsorgt? Doch bevor sich jemand über das pauschale „Müll“ echauffiert, hier ein kurzer Exkurs in die Teebeutelmülltrennung: Der Tee mit Beutel (meist aus Manilahanf) kommt auf den Kompost, das Teebeutelschild ins Altpapier, die Metallklammer auf den Schrottplatz und der Faden in den Altfadenbehälter. Es muss alles seine Ordnung haben.

Doch zurück zur Kernfrage: Warum liegt der benutzte Teebeutel in der Spüle? Nach meinen Beobachtungen und Befragungen geschieht dies überwiegend, wenn Frauen Tee kochen. Lieblos lassen sie den heißen Beutel nach der Ziehzeit mit einem dumpfen „Batsch“ in das Edelstahlbecken fallen.

Wahrscheinlich ist der Teebeutel noch zu heiß für den Müll, er könnte ja dabei die restlichen Abfälle im Eimer entzünden oder gar eine Müllbeutelüberschwemmung aus Resttee verursachen. Vielleicht muss der Beutel auch erst erkalten, bevor er in aller Ruhe für den Müll seziert wird. Eventuell will die Frau den kalten Teebeutel auch als kosmetisches Hausmittel gegen Tränensäcke oder dunkle Augenringe verwenden oder mit einer Kur ihrem Haar Glanz und Schutz verleihen. Bei der Suche nach der Ursache des Beutelablegens in der Spüle stochert man im Nebel wie an einem trüben Novembermorgen. Man muss es wohl akzeptieren.

Doch der Mensch gibt nie auf. Eine mögliche Lösung wäre: Der Mann kocht den Tee und entsorgt den Beutel sofort ohne viel Aufsehen zu erregen. Als Alternative kauft man losen Tee, welcher für den Brühvorgang in ein Sieb gefüllt und dann mit kochendem Wasser übergossen wird. Doch wir ahnen es bereits: Nach wenigen Minuten steht das Sieb in der Spüle und dort rinnt der Tee, für uns Menschen unhörbar leise anklagend, in den Ausguss…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s