Eine Farbe Grau – Silvester an der Ostsee.

Es war für mich das erste Mal. Silvester an der Ostsee. Ich hoffte auf Schnee, so dass ich den Seebadkoloss Prora mit weißer Hülle fotografisch porträtieren könnte. Aber es nieselte den lieben langen Silvestertag vor sich hin. Aber gerade diese besondere Atmosphäre machte zumindest den Strandspaziergang von Binz nach Prora zu etwas Besonderem, obwohl es schien, dass halb Deutschland am Strand unterwegs ist.

Der Wind hielt sich sehr in Grenzen, doch die geschlossene Wolkendecke lies der Sonne keine Chance und so wurde es den ganzen Tag nicht richtig hell. Dieser graue Tag passte aber perfekt zu den Ruinen vom ehemaligen Seebad Prora.

Monumentales Grau empfing mich. Doch ein wenig später musste ich meine Meinung revidieren: Es wird fleißig gewerkelt. Die ersten richtigen Wohnungen erstrahlen außen in leuchtendem Weiß und es sind bereits Menschen eingezogen, wie es die Klingelschilder zeigen. Im selben Block, wenige Meter neben den fertigen Wohnungen, werden gerade die alten Fenster herausgerissen. Wie tote Augen starren die Fensterlöcher leer vor sich hin. Ein gruseliges Bild.

Die Natur hat sich bereits bis an die monumentalen, zuletzt als Kasernen der Volksmarine genutzten Gebäude, herangearbeitet: Brombeeren, Sanddorn, Hagebutten und hunderte andere Büsche und Bäume teilen sich das Terrain. Doch auch Flora schafft es nicht, die negative Energie dieses Geländes zu verdrängen. Dieser Komplex ist und bleibt faszinierend und abstoßend zugleich.

Inzwischen ist es Nachmittag geworden und es dunkelt langsam. Noch immer nieselt es. Beim Rückweg nach Binz bin ich ein wenig nachdenklich. Am Strand wird schon geböllert. Mich fröstelt.

Die Fotos: Bitte Klicken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s